Agenda

26.03.2020 - 26.03.2020

Suizid in der psychiatrischen Klinik


Ort Luzerner Psychiatrie Schafmattstrasse 1
Mehrzwecksaal St. Urban
Schafmattstrasse 1
4915 St. Urban
058 856 60 01
www.lups.ch
Lageplan
Dauer 09.15–16.00
Preis externe Fachpersonen CHF 150.–/Für Betroffene, Peers, Angehörige und Studierende ist die Fortbildung kostenlos.

Im Rahmen des Aktionsplans «Suizidprävention Schweiz» veranstaltet die Luzerner Psychiatrie zusammen mit Ipsilon und Refugium mit der Unterstützung der SGPP und BAG die Fortbildungsveranstaltung «Suizid in der psychiatrischen Klinik». Dazu laden wir Sie gerne ein.

Selbst- und fremdgefährdendes Verhalten ist häufig der entscheidende Grund, einen Menschen in eine psychiatrische Klinik einzuweisen. Der Umgang mit Menschen mit suizidalem Erleben ist komplex und herausfordernd für alle Beteiligten. Bei Suizidversuchen oder vollzogenen Suiziden in der Klinik können Mitarbeitende dies als ein Versäumnis, vielleicht auch als ein persönliches Verschulden wahrnehmen.

Die Keynotes setzen sich mit diesen Herausforderungen auseinander und zei- gen auf, wie eine integrierte Versorgung suizidaler Menschen erreicht werden kann. In den Workshops werden die Themen Einschätzung, Interventionen und Nachsorge interaktiv und praxisnah vertieft.

Auf diesem Hintergrund soll die Tagung den Diskurs eröffnen, wie die psychiatrische Versorgung mit gesichertem (Erfahrungs-) Wissen und «Best-Practice»- Modellen zu Behandlungsstandards und Patientenorientierung beitragen kann.


Zurück

AGENDA EINTRAGEN

Gerne nehmen wir Agenda-Vorschläge entgegen. Wir behalten uns eine allfällige Redigierung oder Nichtpublikation vor.

News erfassen